1 minute reading time (191 words)

Arbeitsschutz Teil 1 von 2 – das Team im Blick

work-4051777__340
Die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden bei adelante hat höchste Priorität. Neben den Anforderungen der Berufsgenossenschaft zu den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben wir uns seit Jahren immer mal wieder als Team mit Notfallplänen und Krisensituationen wie z. B. Übergriffe und Überfälle auseinander gesetzt.

Im Jahr 2012 haben wir ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach DIN 9001:2008 eingeführt bzw. im Juli 2016 auf die Version nach DIN 9001:2015 umgestellt.

Ende 2014 haben wir verstärkt begonnen dieses QMS um die Bereiche Arbeits- und Gesundheitsschutz nach den Richtlinien der MAAS-BGW zu ergänzen. Seit Juli 2015 sind wir auch MAAS-BGW zertifiziert. Mit diesem integrierten Managementsystem unterstreichen wir, dass uns die Gesundheit der Mitarbeitenden sehr wichtig ist.

Unser nun überarbeitetes Arbeitsschutzkonzept ist als umfassende Gefährdungsbeurteilung und als Bewertung von Risiken und Chancen mit entsprechenden Maßnahmen zu verstehen. Es werden beispielsweise die Bereiche Gesundheit, Brandschutz und Sicherheit nebst erarbeiteten Vorgehensweisen in Notsituationen beschrieben. Dabei sind wir uns bewusst, dass nicht alles im Vorfeld geklärt und beschrieben werden kann. Daher soll dieses Konzept als größtmögliche präventive Maßnahme verstanden werden, das fortgeschrieben wird.

Lesen Sie im 2. Teil wie wir unsere Gefährdungsbeurteilung machen und welche Vorteile es für uns hat.

Arbeitsschutz Teil 2 von 2 – die Gefährdungsbeurte...
Mitbewohner gesucht!