IMG_4425

Die Umweltpartnerschaft wurde am 27.03.2018 bei einem Senatsempfang im großen Festsaal des Rathauses um weitere fünf Jahre verlängert. Als eine aktive Partnerin war adelante auch mit dabei.

Die Mitglieder dieses Verbundes umwelt- und klimaschutzaktiver Unternehmen verpflichten sich freiwillig, ihre Betriebe unter nachhaltigen Aspekten weiterzuentwickeln und mit konkreten Maßnahmen die Umwelt zu schonen und das Klima zu schützen.

Dass eine Umweltpartnerschaft nicht nur für Industrie und große Unternehmen sinnvoll ist, belegt adelante mit zahlreichen kleinen Aktionen. Seit Gründung des Trägers beziehen wir Ökostrom. Es werden energieeffiziente Elektrogeräte und LED-Licht eingesetzt. Steckleisten unterbinden unnötige Stand-by Funktionen von z. B. Computern und reduzieren damit den Stromverbrauch und schonen gleichzeitig den Geldbeutel.

Bei unserem Umzug in die neuen Geschäftsräume vor einem Jahr haben wir darauf geachtet, dass umweltfreundliche Materialen wie z. B. beim Bodenbelag oder Wandfarbe verwendet wurden. Neue Büromöbel wurden unter Aspekten der Nachhaltigkeit ausgewählt. Das Licht wird in den Fluren und Nebenräumen mit Bewegungsmeldern gesteuert. Die Heizung ist mit einer intelligenten Regelung versehen und so weiter.

Damit geben wir uns aber nicht zufrieden. Wir verpflichten uns pro Jahr mindestens eine weitere Verbesserung im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes umzusetzen. Aktuell sind wir im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung bei unserem Träger dabei den Papierverbrauch noch mehr zu reduzieren. In den letzten Jahren konnten wir bereits von 15.000 Blatt über 9.500 auf 5.000 Blatt pro Jahr den Verbrauch deutlich senken.

Haben wir Ihnen Impulse gegeben, um selbst aktiv Partner*in des Umwelt- und Klimaschutzes zu werden? Oder haben Sie eine Anregung für uns, was wir in diesem Sinne tun können? Dann schreiben Sie uns gerne.