1 minute reading time (256 words)

Unternehmenskultur bei adelante

pieces-of-the-puzzle-1925422_1280

In den Sommerwochen nutzten wir, wie in jedem Jahr, die Zeiten der wöchentlichen Teamsitzungen, um uns ausführlich mit einem Thema zu beschäftigen. In diesem Jahr, angeregt auch durch das CC-Camp arbeiteten wir zu dem Thema Unternehmenskultur bei adelante. Zunächst stellten wir fest, dass die in 2017 erarbeiteten Leitsätze nach wie vor unsere Zusammenarbeit gut beschreiben. Besonders wichtig ist uns hier das eigenverantwortliche Arbeiten, so dass wir als Team eine gutes Zusammenspiel in der Komplexität unserer Aufgaben haben.

Wir diskutierten in 4 Arbeitsgruppen. Diese befassten sich jeweils mit den Schwerpunkten: Team, Arbeit, Leitung und Außenwirkung. Dabei reflektierten wir unser vorhandenes Dokument zu Unternehmenskultur und Leitbild, inwieweit die Aussagen und Zielbeschreibungen auf unser heutiges Arbeitsumfeld noch zutreffend sind. Wir arbeiteten die entwickelten Leitsätze ein und bezogen Aspekte unser Fehler- und Feedbackkultur mit ein. So ist es uns wichtig, nicht nur grundsätzliche Werte in unserer Arbeit und auch Zusammenarbeit zu haben, sondern diese auch konkret mit Handlungen zu füllen.

Fehlermanagement ist dabei ein wichtiger Aspekt. Da wir in einem komplexen System tätig sind, bei dem Vieles aufgrund der Zusammenarbeit mit Menschen nicht ins Detail planbar ist, benötigt es Mechanismen, Fehler zu vermeiden und Fehler als Chance zur Verbesserung zu nutzen. Dies haben wir diskutiert und auch unsere Erfahrungen mit eingebracht, um ein gemeinsames Verständnis für unsere Fehlerkultur und auch Feedbackkultur zu entwickeln.

Insgesamt war es gut und sinnvoll, die bereits bestehenden Prozesse zu überprüfen und zu aktualisieren. Dabei fließen immer wieder auch neue Gedanken ein und es gelingt uns als Team immer mehr, unsere Werte mit Leben zu füllen.

Datenschutz - eine Frage nachhaltiger und qualitat...
Überwachungs-Audit