2 minutes reading time (340 words)

Sommerferienprogramm

elbe-philharmonic-hall-2676412_640

​Die Sommerferien sind fast zu Ende, die Stadt atmet nicht mehr ganz so viel Hitze aus. Zeit für eine Rückschau auf unser Programm mit den jungen Menschen in den Ferien. 

Begonnen haben wir mit einem Ausflug in die Stadtwerke Wedel. Wir bekamen eine exklusive Führung durch die Stadtwerke, die mit einem delikaten Snack begann. Es gab auch die Möglichkeit, ein E-Mobil auszuprobieren, und wir wurden mit vielen Infos zum Thema Strom und Energie versorgt. Die Mitarbeitenden der Stadtwerke waren sehr engagiert und aufgeschlossen.

Weiter ging es mit einem abendlichen Ausflug an die Wasserseite der Stadt. So erklommen wir die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie und genossen den Blick auf die Stadt und das Wasser. Der Elbe und dem Hafen im Dämmerlicht zu begegnen war ein schönes Erlebnis. Abschließend kehrten wir im Portugiesenviertel ein und beschlossen den Abend mit guten Gesprächen und Tapas.

Wie jedes Jahr fand das Grillen im Volkspark großen Anklang. Versorgt mit leckeren Salaten, Brot und Fleisch versuchten sich einige noch im Klettern am Desy-Turm. Dieses tolle Angebot findet wöchentlich statt und hat großen Spaß gemacht.

In der größten Hitze machten wir uns für einen Tag auf an die Nordsee nach Büsum und genossen die kühle Brise und das Baden im Meer. Waren wir mit den jungen Menschen bislang nur an der Ostsee, war es für Viele überraschend, dass das Meer sich im Laufe des Tages zurückzog und eine große Matschlandschaft übrig blieb. Diese musste natürlich mit viel Spaß auch erkundet werden.

Trotz großer Wärme wollten wir uns auch ein klein wenig sportlich betätigen und machten die Minigolfbahn im Volkspark unsicher.

In den Sommerferien darf natürlich der Programmpunkt Schwimmen auf keinen Fall fehlen. Gleich zweimal machten wir uns auf und schwammen und plantschten mit den jungen Leuten.

Insgesamt war es ein buntes Programm und es fand sich für jeden und jede etwas zum Mitmachen. Es ist interessant und spannend für uns Mitarbeitende, die jungen Menschen in so entspannter Atmosphäre zu erleben. Der Alltag fordert diese häufig sehr und die Ferienzeit lässt zur Ruhe kommen und Kräfte sammeln für die Herausforderungen, die in den nächsten Wochen wieder anstehen.

Zwei freie Plätze in einem 2er Betreuungsstandort
Freier Platz für junge Frau im Betreuungsstandort