1 minute reading time (235 words)

Wettbewerb Büro und Umwelt

printer-790396__340

Rund 18 Millionen Menschen in Deutschland gehen einer Bürotätigkeit nach. Betrachtet man die Umweltbelastungen aller Büros in Deutschland insgesamt, sind diese enorm.

Dazu stellt die Umweltorganisation B. A. U. M. fest, dass die Deutschen im Jahr durchschnittlich 250 kg Papier pro Kopf nutzen. Hierfür werden täglich rund 0,75 kg Holz benötigt.

Schätzungsweise werden in Deutschland 800.000 t Papier pro Jahr eingesetzt. Das entspricht einem beladenen Güterzug von ca. 600 km. Wäre diese Menge ein 1 Meter breites Papierband, könnte die Papiermenge rund 250 mal um den Äquator gelegt werden.

Neben Papier wurden im Bundesgebiet im Jahr 2017 60,4 Millionen Tintenpatronen und 16,6 Millionen Tonerkartuschen verbraucht — diese landen überwiegend auf dem Müll, obwohl man vor allem die Toner unkompliziert auffüllen lassen und damit wiederverwenden kann.

Der Energieverbrauch durch IT-Geräte bleibt gleichermaßen eine Herausforderung: 2018 wurden in deutschen Unternehmen und Behörden rund 35,3 Millionen Computer eingesetzt. Das ist nahezu ein Viertel mehr als noch im Jahr 2010. Obwohl die einzelnen Geräte effizienter geworden, verursachen die sie 41% des Stromverbrauchs im Büro.

Das sind Fakten, die uns seit Jahren veranlasst haben, in unserem Arbeitsalltag auf ressourcenschonendes Verhalten zu achten. Umweltaspekte spielen bei der Büroartikelbeschaffung eine Rolle. Deshalb haben wir an dem Wettbewerb "Büro & Umwelt" von B.A.U.M. in 2018 mitgemacht. Die Umweltorganisation zeichnet Vorbilder auf diesem Gebiet aus und macht dadurch auf diese wichtige Problematik aufmerksam. Die Preisverleihung findet Ende Januar 2019 statt. Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis!

Fröhliche Weihnachten
Jugendhilfe für geflüchtete junge Menschen - Facht...