Innovationen - ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit

| Sven Kuhfuss | Nachhaltigkeit
Aufrufe: 1657
Innovationen - ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess ist ein Herzstück unseres Qualitätsmanagementsystems. Neben einem Reklamationsmanagement haben wir auch ein Management zur Steuerung von Innovationen etabliert.

Wir unterscheiden zwischen Erneuerungsinnovationen (Dienstleistungen, Prozesse, Systeme, die erstmalig oder weitreichend verändert wurden) und Verbesserungesinnovationen (Weiterentwicklung von bestehenden Prozessen, Dienstleistungen).

In diesem Jahre haben wir bisher 13 Erneuerungs- und 9 Verbesserungsinnovationen umgesetzt. Es geht hier um sowohl kleinere als auch größere Neuerungen. Konkret wurde ein neuer Flyer über den Träger und die Angebote erstellt. Dieser wurde nach ökologischen Vorgaben hergestellt. Außerdem wurde eine Arbeitergeber*in-finanzierte betriebliche Altersvorsorge umfassend ausgeweitet und im Bereich der Digitalisierung beispielsweise die Lohn- und Gehaltsabwicklung über eine webbasierte Software mit individuellem Zugang für die Mitarbeitenden eingeführt.

Die Betrachtung der Weiterentwicklung stellt zum Einen sicher, dass wir Ideen und Verbesserungsvorschläge nach einer Prüfung umsetzen und zum Anderen uns immer wieder hinterfragen, ob unsere Verfahren optimal sind. Ergänzend stellen wir uns stetig die Frage, wie wir die Aspekte der Nachhaltigkeit besser berücksichtigen können. Dabei ist es immer wieder erstaunlich zu realisieren, dass mit relativ geringen Mitteln, aktiv ein Beitrag für die Umwelt geleistet werden kann wie unser Beispiel mit der ökologisch produzierten Chronik „10 Jahre adelante" oder unsere Tragetasche aus Baumwollresten belegt.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Haben Sie noch keine Tragetasche oder die Chronik von uns? Dann melden Sie sich gerne.

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

adelante Jugendhilfe GmbH
Lilly-Giordano-Stieg 5
22763 Hamburg

Telefon: 040 / 38 63 04 60
Email: kontakt@adelante-jugendhilfe.de